Mittwoch, 30. August 2017

Thailand Reisebericht Bangkok - Teil 2

Hier kommt mein nächster Reisebericht:

Wir hatten einen tollen und interessanten Tagesausflug gebucht. Unser Ziel war die historische Brücke von Kwai, die ca. 2,5 Stunden von Bangkok enbtfernt war. Mit einer eigenen Reiseleiterin nur für uns vier und klimatisierten Kleinbus wurden wir schon frühmorgens von unserem Hotel abgeholt.

Das erste Ziel war eine Fahrt auf den vielen Kanälen Thailands zu einem schwimmenden Markt.












Auf dem Weg zum Markt kann man sich noch mit Kleidung eindecken :)




Es wird in erster Linie Obst und Gemüse angeboten. 


Aber natürlich wird auch direkt am Boot gekocht. 


Die Holzschnitzer sind wahre Künstler und ich hätte ihm stundenlang zuschauen können.




Das war schon ein einzigartiges Erlebnis. Mir ist immer vorgekommen ich stehe mitten in einem Film, total unwirklich und die Eindrücke einfach überwältigend.


video





Der nächste Halt war bei eine Bahnhaltestelle, wo wir einige Stationen mit dem Zug, der nach Burma fährt, mitfahren konnten. Auch die Fahrt mit dem Zug war ein Erlebnis...




Nach ein paar Stationen sind wir wieder ausgestiegen und mit unserem Kleinbus zur Brücke von Kwai nach Kanchanburi weitergefahren.

Dort angekommen waren natürlich Massen von Touristen um über diese historische Brücke zu überqueren.





Man geht hier einfach über die Gleise, die Stromleitungen hängen einfach herum und unsere Reiseleiterin meinte, wir hätten der Zeit, der Zug (mit dem wir vorher fuhren) braucht noch eine Zeit, bis er die Brücke erreicht hat.

Aber dann war er doch schneller und alle Menschen fanden sich in den Nischen auf der Brücke ein und warteten, bis der Zug vorbei fuhr.

Bei uns - einfach unvorstellbar!!!!


video


Anschließend besuchten wir noch das Kriegsmuseum, welches die tragische Geschichte zum Bau und Wiederaufbau durch Kriegsgefangene der Brücke am Kwai erzählte. Sehr, sehr  traurig, aber auch sehr interessant. 

Ein wunderbarer Tag, der uns in ewig in Erinnerung bleiben wird!

Alles Liebe
Barbara







Montag, 28. August 2017

Swaps vom Teamtreffen

Das Teamtreffen ist schon wieder eine Woche her - endlich zeige ich euch die tollen Swaps, die ich bekommen habe.

Vielen lieben Dank Mädls, eines ist schöner, als das andere!
















 Bis zum nächsten Mal!
Alles Liebe
Barbara







Freitag, 25. August 2017

Totally Techniques Blog Hop - Schablonentechnik

Schön, dass ihr wieder bei unserem Totally Techniques Blog Hop dabei seid.
Diesmal haben wir tolle Projekte mit Schablonen für euch.




Ich habe mich wieder einmal für die Technik mit der neuen Strukturpaste und den Schablonen entschieden. Die Strukturpaste lässt sich problemlos mit den Nachfüllfarben einfärben und ist wunderbar zu verarbeiten.




Eingefärbt habe ich jeweils mit Meeresgrün - Limette und Türkis und daraus entsteht diese tolle Farbkombi.




Wichtig ist mit bei dem Arbeiten mit den Schablonen, dass ihr nur wenig von der Strukturpaste auf die Spatel aufnehmt und flach über die Schablone streicht. 

Und anschließend die zweite Farbe aufnehmen und auch ein wenig über die erste Farbe darüber streichen.





Es ist ganz einfach und im Nu sind einige Karten entstanden. Die Strukturpaste ist sehr ausgiebig und lässt sich wie Butter verstreichen. 

Mit gefällt dieser Effekt, wie sich die Farben untereinander vermischen, total gut.




Ich bin schon gespannt, welch tolle Ideen sich meine Kolleginnen vom Totally Techniques Blog Hop Team für euch ausgedacht haben.


Hier geht es weiter zu Nadine.




Viel Spaß wünsche ich euch dabei!
Alles Liebe
Barbara



Dienstag, 22. August 2017

Einladungskarten mit Sonnenblumen

Nochmals bekommen die wunderschönen Stempel mit den Sonnenblumen aus dem neuen Set Herbstanfang ihren Auftritt. Diesmal als Geburtstags-Einladungskarten.




Die Sonnenblumen werde mit zwei verschiedenen Stempeln, diesmal in Currygelb, gestempelt - so entstehen diese sehr "plastischen Blüten".

Für die Blätter habe ich Gartengrün und für das Innere der Sonnenblumen Schokobraun verwendet. 




Für die Blätter gibt es auch ganz neu eine passende Handstanze dazu!



Ein Stück Juteband und das Blümchen aus Holz (Akzente aus der Natur) geben der Karte den letzten Schliff.



Ich denke, meine Familie wird sich über die Karte sehr freuen!


Die Katalog sind versendet und ihr solltet sie noch diese Woche in den Händen haben. Einige von meinen lieben Kunden sehe ich diese Woche noch, die bekommen den Katalog dann persönlich von mir.


Alles Liebe
Barbara



Sonntag, 20. August 2017

Sonnenblumen

Ein wunderschönes, neues Set aus dem Herbst-/Winterkatalog darf ich euch vorstellen - es heißt Herbtanfang.

Darin enthalten sind diese schönen Sonnenblumen und Blätter. Und für das Blatt gibt es auch eine Handstanze - Juchuuu :)



Diese kleinen Kärtchen sind die Beilage von mir für meine lieben Kundinnen für den neuen Herbst-/Winterkatalog. Ich habe jetzt alles fertig und trage alles morgen zur Post bzw. kann von mir abgeholt werden. 

Also seid schon gespannt, was euch wieder Tolles erwartet.
Der Katalog ist ab Sepember 2017 gültig!





In der "Two-Step-Technique" bekommt diese wunderschöne Sonnenblume ihren Auftritt. Für die Blatt-Handstanze gibt es auch zwei passende Stempeln.  Ich bin davon total begeistert.



Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Sonntag!

Alles Liebe
Barbara







Donnerstag, 17. August 2017

Ausverkaufsecke


Habt ihr es schon entdeckt? Die Ausverkaufsecke (Clearance Rack) wurde wieder aufgefüllt. 
Schaut doch mal vorbei, vielleicht ist ein Schnäppchen für euch dabei 😊


Clearance Rack



Hier kommt ihr in meinen Online-Shop 
und unter "Clearance Rack" seht ihr all jene Stampin'Up!-Produkte, die ausgelaufen sind und
die bis zu -60% vergünstigt sind. 


Meine nächste Sammelbestellung ist am Freitag, 18. August / 20.00 Uhr.


Viel Spaß beim Stöbern!
Alles Liebe
Barbara








Dienstag, 15. August 2017

Colour Your World Blog Hop - Ice Ice Baby

Herzlich Willkommen zu einem neuen Colour Your World Blog Hop




Mit dieser bunten Farbkombination dürfen wir euch diesmal unsere Projekte vorstellen:

Limette - Pfirsich Pur - Sommerbeere und Glutrot



Bild könnte enthalten: Text

Ich habe mich für eine Schüttelkarte mit dem tollen Produktpaket Eis, Eis Baby! entschieden.


Eis gibt es in vielen verschiedenen Sorten, somit kann natürlich auch mit den unterschiedlichsten Farben hier gespielt werden. Das macht total Spaß!



Diese Karten habe ich auch bei meinem Workshop mit den den Teilnehmerinnen, u.a. auch mit Kindern, gebastelt und alle hatten dann richtig Lust auf Eis!




Mit den neuen, länglichen Schaumstoffklebepads sind Schüttlekarten überhaupt keine Hexerei mehr. 

Mit dem tollen Stempelset lassen sich verschiedene Eisvariationen herstellen. Ganz egal ob es ein Schleckeis, das klassische Eis in der Tüte oder auch ein Eisbecher mit Schlagobers - hier kannst du dir dein Lieblingseis aussuchen und selbst gestalten und: es bleibt nicht auf den Hüften  😊😊😊. 



Na, hab ich dir einen Gusto gemacht?

Bevor du zum Kühlschrank läufst, schau doch mal, welch tolle Projekte meine Kolleginnen gestaltet haben.

Hier geht es weiter zu Anna


Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Viel Spaß dabei!
Alles Liebe
Barbara




Sonntag, 13. August 2017

Explosionsbox - Geldgeschenk Hochzeit

Diese Explosionsbox wird morgen dem Brautpaar überreicht.




Mit dem tollen Designerpapier Babyglück lassen sich natürlich nicht zur Projekte zum Thema Baby herstellen, sondern es ist für alle Anlässe geeignet. Als Farbkombi habe ich Vanille Pur - Kirschblüte und Wildleder gewählt - sehr edel mit den goldenen Akzenten zum Designerpapier.




Kombiniert mit kleinen Herzen, Perlen und dem Spitzenband sieht es sehr elegant aus. In der großen Box befindet sich noch eine kleinere Box, die mit den Geldnoten befüllt ist.  Die große Box ist einem Bogen 12"x 12" Papier entstanden.




Innen habe ich die Box nochmals mit geprägten Papier in Vanille, dem Designerpapier und verschiedenen Herzstanzen sowie Sprüchen verziert.

 


In die kleinere Box - auch eine Explosionsbox - habe ich die Geldscheine fixiert. Gefaltet als "Hexentreppe", miteinander verklebt mit Tixo und auf dem Deckel oben und in der Mitte der Schachtel fixiert.




Wenn der Deckel der kleineren Box geöffnet wird, so sieht man gut die ganzen Geldscheine. Vier davon habe ich gefaltet noch in die Laschen der Box gesteckt.



Ich habe beide Boxen mit dem Falzbrett für Geschenkschachteln gefertigt, allerdings ist es natürlich auch mit dem "normalen" Falzbrett möglich. Anleitungen dazu gibt es ganz viele im Internet!


Vielleicht eine gute Idee für eure nächste Hochzeitseinladung? 
Viel Spaß beim Nacharbeiten wünsche ich euch!
Alles Liebe
Barbara





Freitag, 11. August 2017

Thailand-Reisebericht - Bangkok

Ein kleinen Reisebericht über unsere Thailand-Reise gebe ich euch in den nächsten Tagen. Wir haben diese Stampin'Up! Prämienreise zum Anlass genommen und und zum einen unsere beiden Kinder (Conny 20 und Michi 16) mitgenommen und dann auch gleich die Zeit verlängert.

Unser erstes Ziel war Bangkok, wo wir auch vier Tage verbrachten. Für alle, die mal nach Thailand reisen, schaut euch bitte Bangkok an - eine unglaubliche Stadt, absolut faszinierend und absolut sehenswert.

Von den vieeeeelen Fotos habe ich ein paar wenige rausgepickt.


Unser erstes Ziel war die Lebua Skybar - einer der höchsten Bars der Welt mit einem wunderschönen Ausblick auf Bangkok bei Nacht.





Da hatten wir auch gleich unsere erste lustige Story. Mein Sohn hatte nur eine 3/4-Hose. Männer, die keine lange Hose anhatten, wurden schon beim Aufzug abgefangen. Wieder ins Hotel fahren, kam für uns nicht in Frage und haben so herumüberlegt was wir machen konnten. Das hat auch der Teppichhändler vom Geschäft in der Lobby mitbekommen und hat uns eine lange Hose zum Ausborgen angeboten.  Dieser Mann hatte wirklich Geschäftssinn, verborgte für 250 Baht lange Hosen an Touristen und machte somit viel mehr Geschäft als mit seinen Teppichen. Uns war geholfen und wir konnten dieses einzigartigen Ausblick genießen.


Am nächsten Tage stand die große Bangkok Tempel-Tour Ausflug auf unserem Programm. Plan. Dazu hatten wir schon im Vorfeld einen Guide engagiert.

Hier sind wir am Wat Pho - Tempel des liegenden Buddha, 46 m lang und 15 m hoch und mit Blattgold überzogen.




Diese Tempeltour war total faszinierend. Ich hab mir leider nicht alles gemerkt was uns der Guide erzählt hat, aber nachlesen ist ja kein Problem :)

Die Bilder sind einfach faszinierend und sprechen für sich...




Diese tolle Verzierungen, das viele Blattgold - hier kommt man sich wie in eienr Filmkulisse vor - wie in einer anderen Welt.




Weiter ging es mit dem Boot durch Bangkoks Kanäle auf den Fluss Chao Phraya





Hier stehen wunderschöne, prachtvolle Häuser neben verwahrlosten Hütten dicht nebeneinander.


video






Unser nächsten Ziel war das bedeutendste Wahrzeichen Bangkoks -  der große Palast aus über 100 Gebäuden.

Aus den 100ern Bildern von uns Vier habe ich einige herausgesucht.












Das war schon ganz großes Programm für unseren ersten Ausflugstag in Bangkok. Unglaublich, faszinierend und überwältigend waren diese Eindrücke. Ich kann es nur empfehlen.

Bis bald zu meinem nächsten Bericht.

Habt ein schönes Wochenende 
Alles Liebe
Barbara